Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Geltungsbereich

1. Die denkmalneu.gastgeber GmbH vermietet Ferienwohnungen/Suiten sowie Konferenz-, Bankett- und Restauranträume und deren Außenbereiche inklusive gastronomischer Versorgung und aller damit zusammenhängenden Leistungen im eigenen Namen als gewerblicher Zwischenmieter.
2. Für alle Vertragsinhalte gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Bedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn die denkmalneu.gastgeber GmbH diesen ausdrücklich zustimmt. Ein Widerspruch solcher Bedingungen ist seitens der denkmalneu.gastgeber GmbH nicht notwendig.

II. Allgemeiner Vertragsabschluss/Vertragsinhalt

1. Alle Angebote der denkmalneu.gastgeber GmbH sind unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn eine schriftliche Bestätigung der angefragten/angebotenen Leistungen durch die denkmalneu.gastgeber GmbH und eine schriftliche Rückbestätigung vom Kunden erfolgt.
2. Vertragspartner ist die denkmalneu.gastgeber GmbH und der Kunde.
3. Handelt der Kunde für einen Dritten, muss der Kunde dies unter Angabe des Namens/der Firma, der Adresse und eines vertretungsberechtigten Ansprechpartners des Dritten schriftlich mitteilen. Der Kunde haftet zusammen mit dem Dritten als Gesamtschuldner.
4. Eine Untervermietung der Vertragseinheiten bzw. einer Weitervermittlung an Dritte ist nur nach schriftlicher Zustimmung der denkmalneu.gastgeber GmbH möglich.
5. Mitarbeiter der denkmalneu.gastgeber GmbH sind zu mündlichen Vertragsabreden und Änderungen der Geschäftsbedingungen nicht befugt.
6. Es gelten die Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen, welche dem Kunden bei Angebots- bzw. Vertragszusendung mitgeteilt werden.
7. Bei Veranstaltungen dürfen der Veranstalter und seine Mitarbeiter bzw. Gäste keine eigenen Speisen und Getränke mitbringen. Dies bedarf einer vorherigen Absprache mit der denkmalneu.gastgeber GmbH.

III. Leistungen, Preise und Zahlungen

1. Die denkmalneu.gastgeber GmbH ist dazu verpflichtet, die gebuchten Vertragseinheiten für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung zu stellen.
2. Alle Preise verstehen sich in Euro.
3. Der Kunde ist dazu verpflichtet, den vereinbarten Preis zu entrichten.
4. Es gelten die Preise laut Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen.
5. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Inanspruchnahme der Vertragseinheiten mehr als sechs Monate, behält sich die denkmalneu.gastgeber GmbH eine Preiserhöhung von 4%, bspw. aufgrund einer Steigerung von Einkaufspreisen, Lohnkosten oder Mehrwertsteuern, vor.
6. Die Vertragseinheiten dürfen nur von der in der Vertrags- bzw. Buchungsbestätigung genannten Gäste-/Teilnehmerzahl genutzt werden. Weitere Gäste/Teilnehmer müssen der denkmalneu.gastgeber GmbH entsprechend der Fristen der Vertrags- und Buchungsbedingungen mitgeteilt werden.
7. Die im Vertrag genannte Gäste-/Teilnehmerzahl ist verbindlich und dient als Grundlage der Preisberechnung. Ausgenommen ist die Überschreitung der vertraglich vereinbarten Gäste-/Teilnehmerzahl. Bei erheblichen Änderungen sieht sich die denkmalneu.gastgeber GmbH eine Neuberechnung der Preise vor.
8. Bei Veranstaltungen berechnet die denkmalneu.gastgeber GmbH ab 00:00 Uhr nachts eine Servicepauschale von 150,00 EUR. Diese kann bis maximal 3:00 Uhr nachts gebucht werden.
9. Die denkmalneu.gastgeber GmbH ist dazu berechtigt, eine Vorauszahlung bzw. Sicherheitsleistung bei Vertragsabschluss zu verlangen. Die Höhe ergibt sich aus den Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen.
10. In begründeten Fällen, z.B. Zahlungsrückstand des Kunden, kann die denkmalneu.gastgeber GmbH weitere Leistungen ablehnen.
11. Rechnungen der denkmalneu.gastgeber GmbH sind innerhalb von sieben Tagen ab Zusendung der Rechnung ohne Abzug zu zahlen. Bei Rechnungsverzug ist die denkmalneu.gastgeber GmbH dazu berechtigt, einen Pauschalbetrag (Säumniszuschlag, Bearbeitungsgebühr) in Höhe von 25,00 EUR zu erheben.
12. Gegebenenfalls von der Stadt erhobene Beherbergungssteuern, Bettensteuern oder Kurtaxen werden zusätzlich erhoben und abgeführt.

IV. Rücktritt des Kunden

1. Ein Rücktritt des Kunden kann nur schriftlich erfolgen und bedarf der Rückbestätigung der denkmalneu.gastgeber GmbH. Erfolgt diese nicht, kann die denkmalneu.gastgeber GmbH Ansprüche geltend machen, die durch die Aufrechterhaltung des Vertrages zustande gekommen sind.
2. Als Rücktrittsdatum gilt der Tag, an dem die Rückbestätigung seitens der denkmalneu.gastgeber GmbH erfolgt ist.
3. Der letzte kostenfreie Rücktrittstermin ergibt sich aus den Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen. Das kostenfreie Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er sein Recht auf einen Rücktritt nicht bis zum vereinbarten Termin einfordert.
4. Die Höhe der Rücktrittsgebühren ergibt sich aus den Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen.
5. Bei einem verfrühten Abbruch (bspw. eine vorzeitige Abreise) der gebuchten Leistungen kann die denkmalneu.gastgeber GmbH Ansprüche gemäß der Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen geltend machen.
6. Alle Leistungen, von denen nicht bis zum Tag der Anreise bzw. Veranstaltungsbeginn zurückgetreten wurde, gelten als No Show (Nichtantritt) und werden entsprechend der Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen berechnet.

V. Rücktritt des Hotels

1. Die denkmalneu.gastgeber GmbH hat neben dem Kunden ebenfalls das Recht, gemäß der Rücktrittsvereinbarungen, die sich aus den an den Kunden zugesandten Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen ergeben, vom Vertrag zurückzutreten, z.B. bei Nichtbezahlen der vertraglich vereinbarten Vorauszahlung oder Verdacht auf nicht vorhandene Kreditwürdigkeit.
2. Sofern die denkmalneu.gastgeber GmbH aufgrund höherer Gewalt die gebuchten Leistungen nicht gewährleisten kann, hat der Kunde keinen Anspruch auf Schadenersatz.
3. Bei Missbrauch der gebuchten Leistungen durch den Kunden kann die denkmalneu.gastgeber GmbH mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurücktreten.

VI. Bereitstellung, Übergabe und Rückgabe der Leistungen

1. Die Ferienwohnungen/Suiten stehen dem Kunden am Anreisetag ab 15:00 Uhr und am Abreisetag bis 11:00 Uhr zur Verfügung. Eine vorzeitiger Bezug bzw. eine verzögerte Räumung der Ferienwohnungen/Suiten ist nur nach Einwilligung der denkmalneu.gastgeber GmbH möglich.
2. Im Falle einer verspäteten Räumung der Ferienwohnungen/Suiten berechnet die denkmalneu.gastgeber GmbH bis 14:00 Uhr 50% des vereinbarten Brutto- Logispreises und ab 14:00 Uhr 100% des vereinbarten Brutto-Logispreises.
3. Sollte der Kunde nicht dazu in der Lage sein, die gebuchten Leistungen zur vertraglich vereinbarten Zeit in Empfang zu nehmen, muss er die denkmalneu.gastgeber GmbH darüber informieren, spätestens jedoch drei Stunden vor Anreise bzw. Veranstaltungsbeginn. Dafür anfallende Gebühren ergeben sich aus den Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen.
4. Alle gebuchten Leistungen stehen dem Kunden gemäß der Vertrags- bzw. Buchungsbedingungen zur Verfügung.

VII. Sorgfaltspflichten

1. Der Kunde hat die Vertragseinheiten und Einrichtungsgegenstände pfleglich zu behandeln. Schuldhaft verursachten Schaden hat der Kunde zu ersetzen. Der Kunde ist verpflichtet, bei Übernahme der Vertragseinheiten die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und Gebrauchstauglichkeit zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich der denkmalneu.gastgeber GmbH zu übermitteln. Während der Vertragsdauer eintretende Schäden hat der Kunde ebenfalls unverzüglich zu melden.

VIII. Hausordnung

1. Für alle Ferienwohnungen/Suiten, Konferenz-, Bankett- und Restauranträume sowie öffentlichen Bereiche gilt striktes Rauchverbot.
2. Das Abstellen von Müll in den Fluren und auf den Balkonen ist untersagt.
3. Bei der Nutzung des vorhandenen Waschraums ist für einen sachgemäßen Gebrauch der Geräte unter Beachtung der ausgehangenen Bedienungsanleitung zu sorgen.
4. Die Nachtruhe in der Zeit von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr ist einzuhalten.
5. Bei der Nutzung von Musikinstrumenten, Musikanlagen und Fernsehgeräten ist stets Zimmerlautstärke einzuhalten.
6. In den Ferienwohnungen/Suiten dürfen keinen keine Vorräte an Brennmaterial und Brennstoffen, z.B. Benzin, gelagert werden.
7. Bei Regen und Sturm sind die Fenster zu schließen.
8. Gegenstände, die eine Verstopfung zu verursachen können, dürfen weder in das WC, noch in andere Abflüsse verbracht werden.
9. Tiere sind in allen Konferenz-, Bankett- und Restauranträumen nicht erlaubt.

IX. Haftungsausschluss

1. Für eingebrachte Sachen in den Ferienwohnungen/Suiten haftet die denkmalneu.gastgeber GmbH entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen. Danach ist die Haftung beschränkt auf das Hundertfache das Brutto-Logispreises, jedoch höchstens 3500,00 EUR und abweichend für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten höchstens bis zu 800,00 EUR.
2. Die Haftung für eingebrachte Sachen bei Veranstaltungen obliegt dem Kunden.
2.1. Dekorationsmaterial, Musikanlagen und sonstige Gegenstände dürfen nur nach Rücksprache mit der denkmalneu.gastgeber GmbH eingebracht werden. Nach Veranstaltungsende sind die eingebrachten Sachen unverzüglich zu entfernen. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, hat die denkmalneu.gastgeber GmbH das Recht, zusätzliche Gebühren (bspw. Raummiete) zu erheben.
2.2. Bei eingebrachten Musikanlagen hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass die Lärmschutzverordnungen der Stadt, in der sich die Vertragseinheit befindet, beachtet werden. Zusätzlicher Auf- und Abbau ist bis zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn mit der denkmalneu.gastgeber GmbH abzustimmen.
2.3. Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern und jegliches offenes Feuer sind strikt untersagt.

X. Schlussbestimmungen

1. Änderungen und Ergänzungen der Vertrags- und Buchungsbedingungen oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen durch den Kunden sind unwirksam.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Standort der gebuchten Vertragseinheiten.
3. Es gilt das deutsche Recht und dessen gesetzliche Bestimmungen. UN-Kaufrecht ist nicht anzuwenden.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinem Geschäftsbedingungen nichtig sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

denkmalneu.gastgeber GmbH
Unterkarpfsee 22
83670 Bad Heilbrunn Geschäftsführer: Thomas Scherer